25 | 11 | 2017

Veranstaltungen

Veranstaltung 

Titel:
Chamisso Preisträgerin Nellja Veremej
Wann:
26.10.2017 19.00 Uhr
Wo:
Mendelssohn-Haus - Leipzig
Kategorie:
Veranstaltungen

Beschreibung


Lesung und Gespräch mit der Preisträgerin Nellja Veremej über ihren Roman „Berlin liegt im Osten"
Moderation: Svetlana Lavochkina-Gitin

Eines der zentralen Themen in Nellja Veremejs Romanen ist das Leben von Menschen die auswandern, die Sehnsucht nach dem Ankommen und dem Erfüllen von Hoffnungen. Die Heimat ist der Ort, wo man die Kindheit verbracht hat, sie wird mit dem Alter immer wichtiger. Mit bilderreicher Sprache und sensibler Art weckt die Autorin Sympathie für ihre Figuren. Ihr erster Roman „Berlin liegt im Osten" wurde 2013 vielfach prämiert. Die Handlung spielt rund um den Berliner Alexanderplatz und die Stadt ist eine der wichtigsten „Figuren" im Roman. In ihrer Lesung und dem anschließenden Gespräch mit der Autorin und Übersetzerin Svetlana Lavochkina-Gitin gibt Veremej Einblicke in ihr Leben und Werk.

Eine Veranstaltung des 21. Literarischen Herbstes in Kooperation mit dem Mendelssohn-Haus und mit freundlicher Unterstützung der Robert Bosch Stiftung

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Mendelssohn-Haus   -   Website
Straße:
Goldschmidtstraße 12
PLZ:
04103
Stadt:
Leipzig