09 | 12 | 2016

20. LEIPZIGER LITERARISCHER HERBST

Beste aller möglichen Welten

Der 20. Leipziger Literarische Herbst ist Geschichte – auf Wiedersehen 2017!

3.000 Gäste erlebten spannende Lesefest-Woche

Das gestrige Finale der Jubiläumsausgabe des Leipziger Literarischen Herbstes bildete einen letzten Höhepunkt der Woche voller literarischer Entdeckungen. Wie schon im vergangenen Jahr kamen rund 3.000 Besucherinnen und Besucher zu den Veranstaltungen im gesamten Stadtgebiet.

Weit gespannt war der Kanon der Themen, die aus dem Leibniz'schen Kosmos geschöpft wurden – es war eine interessante, unterhaltsame, amüsante und gleichzeitig ernsthafte Auseinandersetzung mit dem wohl letzten Universalgelehrten, der uns so viele Ideen, Erfindungen und Denkanstöße hinterlassen hat.
So wurde beim 20. LLH vom 25. Oktober bis zum 1. November über Vieles gesprochen, diskutiert, gestritten, gestaunt, gelacht. Das Lesefest im gesamten Stadtgebiet mit seinen 40 Performances, Gesprächsrunden, Lesungen, Poetry Slams und Theateraufführungen zog Menschen jeden Alters und jeder Herkunft an – ein besonderes Merkmal des LLH.
Die thematische Klammer >Beste aller möglichen Welten<, ein Leibniz-Zitat, eröffnete ein breites Spektrum von Inhalten, phantasievollen Interpretationen und Ausflügen in verschiedenste Genres. „Die Publikumsreaktionen zeigen, dass 'Leibniz, die rätselhafteste Gestalt der deutschen Philosophie' (Kurt Huber 1946), uns ermöglicht hat, einen weiten Bogen zu schlagen über sehr viele Disziplinen", ist die erfreuliche Bilanz der Projektmanager Regine Möbius und Steffen Birnbaum. Einmal mehr hat der Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller VS gezeigt, dass er im Kanon mit Leipziger Verbänden, Vereinen und Institutionen literarisches und kulturpolitisches Leben in dieser Stadt nachhaltig bereichert.
Nun ist der 20. LLH Geschichte und es beginnt die Vorbereitung auf die 21. Ausgabe der „kleinen Schwester" von „Leipzig liest": Vom 24. bis 31. Oktober 2017 wird es Literaturerlebnisse rund um das weltweit gefeierte Reformationsjubiläum geben. „Martin Luther – Superstar" ist das Motto des 21. Leipziger Literarischen Herbstes.

Rückschau im Blog des 20. Leipziger Literarischen Herbstes


Eröffnung des 20. Leipziger Literarischen Herbstes 2016

 

Die Kulturbürgermeisterin
Skadi Jennicke
Fotos: Gaby Waldek

 

v. l.: Eva Leipprand, Olaf Zimmermann, Andé Wilkens,
Jan Philipp Albrecht